Es gibt eine Kraft die uns trägt, eine Kraft in deinem Inneren...

Jeder von uns trägt einen göttlichen Teil in sich. Wir haben immer die Wahl.

Wenn wir anfangen uns mit dem göttlichen Teil zu identifizieren, statt mit dem was wir im Laufe des Lebens "mitgenommen" haben als Konditionierungen, Prägungen, unbearbeitete im Unbewussten gespeicherte Emotionen...,dürfen wir Stück für Stück, Schicht für Schicht alles erkennen und ablegen - loslassen. Es liegt an uns...
Wenn wir anfangen uns mit dem göttlichen Teil zu identifizieren, anders ausgedrückt, wenn wir endlich annehmen was wir sind, dürfen wir auch erkennen, das alles im Leben einen Sinn hat, der viel tiefer ist, als das was wir uns im Moment vorstellen können, auch wenn es manchmal noch schwer nachvollziehbar ist. Es ist alles für uns.
Wir dürfen unser Bedürfnis nach Kontrolle loslassen und dem Fluss des Lebens folgen.
Jede Seele folgt ihrem ganz eigenen Weg...Das braucht natürlich seine Zeit und unser Ego versucht sich immer wieder einzumischen und darauf beharren, die Dinge müssten so sein. Es ist ein Teil der Evolution. Wenn wir uns dabei wieder erinnern, wer wir wirklich sind, fangen wir an von innen zu strahlen...
Und wenn wir die Kontrolle abgeben können und sich der Kraft des Loslassens anvertrauen, öffnen sich die Türen, wo wir überhaupt nicht damit gerechnet hätten - einfach weil wir damit den Raum schaffen, all das Realität werden lassen, was der höchsten Entwicklung unserer Seele dient - zum Wohle von allen.
Und auch wenn die Lektionen der Seele sich schwer anfüllen, haben wir alles in uns. Wir haben uns vor unserem Ankommen hier bereit erklärt und wussten was auf uns zukommt...
Und möge dieses Hintergrundwissen helfen, den Prozess des Loslassens und Verzeihens auf dem Weg zu Dir selbst leichter zu durchschreiten. Hinter jedem Regen kommt wieder die Sonne zum Vorschein und...

Es ist wunderschön wenn sich das Herz öffnet und die Welt in neuen Farben zu tanzen beginnt...

Es ist so viel mehr möglich... Du bist es Wert ein glückliches und erfülltes Leben zu führen...

 


Es gibt eine „Welt“ außerhalb der Begrenzungen, Bewertungen, Konditionierungen und Prägungen. Mein Wunsch ist es Euch diese Welt, wonach sich jeder insgeheim sehnt, näher zu bringen. Das bedeutet nicht, dass die Welt der Dualität „falsch“ wäre. Wir wissen alle, dass es weder falsch noch richtig gibt, doch dazu kommen wir später... 

  

Es ist die notwendige Vorstufe, die wir durchlaufen müssen, um uns zu erfahren, um überhaupt in die andere „Welt“ eintauchen zu können und dort auch zu bleiben. Es ist die weitere Stufe in der Bewusstseinsentwicklung.

 

Ich wünsche Euch viele Erkenntnisse, lichtvolle Momente und eine wundervolle Reise zu sich selbst und danke, das Ihr den Weg  gefunden habt.

 

Es ist ein Teil meiner Aufgabe, das Geschenk dieses Wissens, was ich erhalten habe, weiterzugeben.  Wir nehmen Euch mit auf diesen Weg der Erinnerung, um die Welt wieder von innen betrachten zu können, um ein erfülltes, glückliches Leben zu führen. Damit ist nicht „schweben auf Wolke sieben“ gemeint, sondern die Welt mit anderen Augen zu betrachten, aus anderer Perspektive zu sehen. Außerhalb der „Gefangenschaft“ des Egos und doch, im Grunde erst dann, erfüllt und glücklich zu sein und seinen Weg gehen - der Weg der Seele - Wer bin ich, wer bin ich wirklich?

 



Besondere Menschen sehen mehr in Dir als es die andern tun.....