Psychologische Beratung

Die Psychologische Beratung geht davon aus, dass im Entwicklungsprozess von Individuen, Paaren, Familien und Lebensgemeinschaften Krisen bzw. Probleme oft Teil des Lebensweges des Ratsuchenden sind bzw. sein können. Die auch aus der psychologischen Beratung resultierende Bewusstseinserweiterung trägt unter anderem zur Lösung bei.

Demnach sind Krisen und Probleme zwar Belastungen, bieten aber auch die Chance zu einer Neuorientierung und positiven Weiterentwicklung.

Die Psychologische Beratung kann Ratsuchenden dabei helfen, für sie geeignete Wege zur Problemlösung zu finden, unzureichende oder unbrauchbare Problemlösungsversuche zu korrigieren, störende Faktoren abzubauen (Emotionsblockaden, Ängste, usw.) und bisher ungenutzte Ressourcen zu entdecken und anzuwenden.

Die Psychologische Beratung kann behilflich sein

  • bei wichtigen Entscheidungen und Orientierungsschwierigkeiten
  • bei Problemen und Krisen der eigenen Person im privaten und beruflichen Umfeld
  • bei Problemen und Krisen in Ehe, Partnerschaft und Familie,
  • bei Problemen und Krisen von Kindern und Jugendlichen
  • vor, während und nach einer Schwangerschaft
  • in besonderen Lebenslagen wie Trennung, großer Trauer, usw.
  • in akuten Notlagen, wie Trauer, Mobbing, Burn Out usw.

Da es sich um ein relativ neues Thema handelt, möchte ich ganz besonderes auf die Beratung bei Hochsensibilität und hochsensiblen Kindern hinweisen, die meinerseits auch angeboten wird. 

 


Als ein Mitglied des Verbandes freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologische Berater e.V. unterliege ich dem Ethikkodex. Demnach ist eine psychologische Beratung herrschaftsfrei und freiwillig, auf die Person bezogen, prozesshaft, vertrauensvoll und verschwiegen, unabhängig und dialogisch. Von der psychologischen Beratung ist die Psychotherapie zu unterscheiden, die bei der Heilung oder Linderung psychischer Beschwerden mit Krankheitswert hilft.

 

Um das gewünschte Ziel zu erreichen kommt es auch auf Ihre Bereitschaft an, sich einzulassen und eine Lösung finden zu wollen.

Ärgere dich nicht darüber, dass der Rosenstrauch Dornen trägt. Freue dich, dass der

Dornenstrauch Rosen trägt. 

(Sprichwort)